Trainingslager August 2015

Trainingswoche vom 1. – 5. August 2015 in Interlaken

 

Mit einem Kleinbus fuhren wir am Samstag um 8.00 Uhr in Aarau los, direkt zur Turnhalle nach Interlaken (Übernachtet wurde in der Jugi Brienz am See).

Die Teilnehmerinnen waren topmotiviert und wir trainierten beachtliche ca. 5 Stunden pro Tag. Die Fortschritte bei allen waren erstaunlich und lassen für die Zukunft weitere Entwicklungen vorausahnen. Die Schwerpunkte waren „Beobachten und entsprechend handeln“.

So wurde

-          die Passeuse und ihre Aufgaben in Theorie und in der Praxis durchgenommen;

-          die Angreiferin und wie sie den Block oder die Verteidigung ausnützt;

-          die Abnehmerin auf was sie achten kann um Vorteile gegenüber der Angreiferin/Service zu haben sowie

-          die Blockerin (Blicksprung um schnell und frühzeitig ihre Angreiferin richtig zu blocken)

-          die Servicespielerin lernte mögliche Aufstellungen und Schwächen des Gegners erkennen, und die bestmöglichen Serviceschläge dazu

Wichtig war das Zusammensitzen der Juniorinnen am Abend, sei es am See oder in ihrem separaten Zimmer, alleine für sich.

Ella war seit ihrer Operation zum ersten Mal wieder dabei, man merkte ihr aber kaum die Abwesenheit an. Fabienne wurde von einer gemeinen Brienzer-Wespe für fast 1,5 Tage ausser Gefecht gesetzt.

Diese intensive Woche ging bei einer guten Pizza zu Ende, wo noch ein Mal das erlebte oder die kommenden Wochen besprochen werden konnten.

Mir hat es grossen Spass gemacht und ich hoffe, nächstes Mal können ein paar mehr dabei sein.